Angebote gültig ab 01. Mai

Es handelt es sich ausschließlich um freiverkäufliche apothekenpflichtige Medikamente, Nahrungsergänzungsmittel und Kosmetika, die rezeptfrei in der Mariahilf-Apotheke erhältlich sind. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie bitte die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Die Angebote sind nur begrenzt gültig. Sämtliche Preise verstehen sich inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer. Sie können alle hier aufgelisteten Produkte online bestellen oder auch direkt in der Mariahilf-Apotheke erhalten. Dabei beraten wir Sie gerne.

Für weitere Produktinformationen fahren Sie bitte mit der Maus über das animierte „i“ im jeweiligen roten Dreieck des Produktfotos.

1
1

Mariahilf-Apotheke Kochsalz-Dragees

Schwedentabletten
1 Tablette enthält 250 mg Natriumchlorid, Siliciumdioxid, Cellulose, Magnesiumstearat, Pfefferminzöl

Verzehrempfehlung:
Bei erhöhtem Kochsalzbedarf bis zu 6 mal täglich 4 Tabletten unzerkaut mit viel Flüssigkeit einnehmen. Die angegebene  empfohlene tägliche Verzehrmenge (entspricht 6 g Kochsalz/Tag) darf nicht überschritten werden.

Mariahilf-Apotheke München

Schwedentabletten
100 Dragees
PZN 06199480
3,85€ statt 4,99€

1
1

Cetirizin-ratiopharm® bei Allergien Filmtabletten
Cetirizin-ratiopharm® Saft Lösung zum Einnehmen

Wirkstoff: Cetirizindihydrochlorid.

Anwendungsgebiete: Bei Erwachsenen und Kindern ab 2 Jahren (-Saft) bzw. ab 6 Jahren (-Filmtabletten): zur Linderung von Nasen- und Augensymptomen bei saisonalem und ganzjährigem Heuschnupfen, zur Linderung von chronischer Nesselsucht.

Warnhinweise: -Tabletten: Enthalten Lactose! -Saft :Enthält Sorbitol und Parabene! Apothekenpflichtig.

 

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Stand: 4/14.

Cetirizin ratiopharm 10mg
20 Tbl
PZN 02158142
2,95€ statt 5,95€

1
1

Vividrin® akut Azelastin Nasenspray gegen Heuschnupfen

Anwendungsgebiete: Symptomatische Behandlung von Heuschnupfen (saisonale allergische Rhinitis). Warnhinweise: Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren! Apothekenpflichtig. Dr. Gerhard Mann, Chem.-pharm. Fabrik GmbH, Brunsbütteler Damm 165-173, 13581 Berlin. In Lizenz von Meda Pharma GmbH & Co. KG.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker.

Vividrin akut Azelastin Nasenspray
5 ml
PZN 00704095
4,95€ statt 8,75€

1
1

Pencivir bei Lippenherpes für Erwachsene und Kinder über 12 Jahre Pencivir bei Lippenherpes Gefärbte Creme für Erwachsene und Kinder über 12 Jahre 10 mg/g Creme (Wirkstoff: Penciclovir).

Zur lindernden Therapie von Schmerzen und Juckreiz sowie zur Beschleunigung der Krustenbildung beim natürlichen Heilungsverlauf von akuten Episoden leichter Formen wiederholt auftretender Lippenbläschen (rezidivierender Herpes labialis). Enth. Cetylstearylalkohol und Propylenglycol. Packungsbeilage beachten! Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilagen und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Rezeptfrei in Ihrer Apotheke.

Omega Pharma Deutschland GmbH, Benzstraße 25, 71083 Herrenberg

Pencivir bei Lippenherpes
2 g
PZN 10089596
5,95€ statt 9,95€

1
1

Fenistil Gel bei Mückenstichen

Fenistil Gel ist der Klassiker für die ganze Familie, wenn die Haut juckt und brennt. Das Gel kühlt die Haut angenehm und spendet Feuchtigkeit bei einem Sonnenbrand, einer leichten Verbrennung oder einem Insektenstich. Ein speziell entwickelter antiallergischer Wirkstoff lindert Juckreiz und Brennen der Haut.

Fenistil Gel zieht leicht und schnell in die Haut ein, ist frei von Alkohol, Parfüm und Farbstoffen und für Kinder und Erwachsene geeignet. Mit Fenistil Gel können Sie den Sommer schnell wieder unbeschwert genießen.

Anwendung

Einfach anzuwenden

Ganz gleich, ob Sie zu Hause oder unterwegs sind – Fenistil Gel ist einfach anzuwenden. Tragen Sie eine dünne Schicht auf die betroffene Stelle auf und verteilen sie diese sanft mit den Fingern.

Mehrmals täglich auftragen

Bei einer leichten Verbrennung, sollten Sie die Hautpartien zunächst 5-10 Minuten unter fließend kaltem Wasser kühlen, bevor Sie das Gel verwenden. Tragen Sie Fenistil Gel bei Insektenstichen , Sonnenbrand oder leichten Verbrennungen bis zu 3-mal täglich auf die betroffene Stelle auf, damit das Jucken oder Brennen verschwindet und sich die Haut erholt.

Wirkungsweise

Beruhigt Juckreiz und Brennen

Das Fenistil Gel kühlt und spendet geröteter, juckender und brennender Haut Feuchtigkeit. Das beruhigt die betroffene Hautpartie sofort beim Auftragen.

Blockiert Histamin

Juckreiz wird durch den körpereigenen Botenstoff Histamin im Körper hervorgerufen. Der in Fenistil Gel enthaltene antiallergische Wirkstoff (Dimetindenmaleat) blockiert das Histamin im Körper, indem er Histamin von seinen Bindungsstellen (Rezeptoren) verdrängt und so dessen Wirkung aufhebt. Juckreiz wird effektiv gelindert.

Fenistil Gel
30 g
PZN 12550409
5,45€ statt 8,45€

1
1

Mykosert® Creme mit 2 % Sertaconazolnitrat / Mykosert® Spray Lösung mit 2 % Sertaconazolnitrat Wirkstoff: Sertaconazolnitrat Anwendungsgebiete: Creme: Pilzinfektionen der Haut, verursacht durch Dermatophyten (z.B. Fußpilz) oder Hefen (z.B. Malassezia-Arten bei Pityriasis versicolor oder seborrhoischer Dermatits). Lösung: Pityriasis versicolor sowie bei Pilzinfektionen der Haut, die durch Dermatophyten verursacht werden (z.B. Fußpilz). Creme: Enthält Parabene und Sorbinsäure. Lösung: Enthält Propylenglycol und Glycerinformal. Gebrauchsinformation beachten. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker (MK/100315/LW/G)

Mykosert Spray
30 ml
PZN 09762898
6,95€ statt 11,45€

1
1

Azaron Stick

Anwendungshinweise

Wie und wann sollten Sie das Arzneimittel anwenden?

Das Präparat wird auf den juckenden Bereich aufgetragen und leicht eingerieben.

Wenden Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung an. Bitte fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie nicht ganz sicher sind.

Wie oft sollten Sie das Arzneimittel anwenden?

Das Präparat wird einmal täglich angewendet, falls vom Arzt nicht anders verordnet.

   Wie lange sollten Sie das Arzneimittel anwenden?

Das Präparat nicht länger als eine Woche anwenden.

Sollte in dieser Zeit keine Besserung der Beschwerden eintreten, könnte eine andere Ursache für den Juckreiz vorliegen. In diesem Fall sollten Sie einen Arzt aufsuchen.

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung des Arzneimittels zu stark oder zu schwach ist.

Wenn Sie eine größere Menge angewendet haben, als Sie sollten:

Bei bestimmungsgemäßer Anwendung ist im Allgemeinen nicht mit Vergiftungserscheinungen zu rechnen. Es ist jedoch vorgekommen, dass kleinere Kinder das Präparat gelutscht oder den Stift ganz bzw. teilweise aufgegessen haben. Unerwünschte Symptome sind dabei nicht beschrieben worden. Bei versehentlicher Einnahme des Arzneimittels durch Kinder ist also – je nach eingenommener Menge – die Konsultation eines Arztes zu überlegen.

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

 

Anwendungsgebiete

Das Präparat ist ein Stift zum Auftragen auf die Haut, der eingesetzt wird bei Juckreiz nach Insektenstichen.

Zur Linderung oder symptomatischen Beseitigung von Juckreiz nach Insektenstichen oder -bissen und nach Kontakt mit Quallen oder Brennnesseln.

 

Wirkungsweise

Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels?

Der Wirkstoff hilft bei Allergien und stillt den Juckreiz. Er unterdrückt die Wirkung der körpereigenen Substanz Histamin. Histamin spielt als Art Botenstoff eine wichtige Rolle bei der Entstehung von Entzündungen und allergischen Reaktionen. Durch die Blockade dieses Botenstoffes wird der allergische Reaktionsablauf unterbrochen.

Zusammensetzung

bezogen auf 1 Stück

115 mg Tripelennamin hydrochlorid

100.63 mg Tripelennamin

+ Natrium stearat, + Propylenglycol, + Wasser, gereinigt

Gegenanzeigen

Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden,

wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Tripelennaminhydrochlorid, andere antiallergisch wirkende Stoffe oder einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels sind.

bei Entzündungen an der juckenden Hautstelle.

Nebenwirkungen

Wie alle Arzneimittel kann das Präparat Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.

Mögliche Nebenwirkungen:

Von Tripelennaminhydrochlorid als juckreizstillendem Wirkstoff in dem Arzneimittel ist bekannt, dass es nach Anwendung an der Haut zu allergischer Hautentzündung (Kontaktdermatitis) sowie zu durch Lichteinwirkung bedingtem Hautausschlag (sog. photoallergisches Exanthem) kommen kann.

In Fällen von derartigen oder anderen Überempfindlichkeitsreaktionen auf die Inhaltsstoffe des Arzneimittels ist die Anwendung abzubrechen und gegebenenfalls ein Arzt aufzusuchen.

Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht angegeben sind.

 

Wechselwirkungen

Bei Anwendung des Präparates mit anderen Arzneimitteln:

Es sind keine Wechselwirkungen bekannt.

Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel anwenden bzw. vor kurzem angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.

Warnhinweise

Fragen Sie vor der Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

 

Hinweise

Besondere Vorsicht bei der Anwendung des Arzneimittels ist erforderlich:

Behandelte Hautbezirke sollen nicht der Sonne oder künstlichen UV-Quellen (z.B. Solarien) ausgesetzt werden.

Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen:

Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich

Azaron Stick
5,75 g
PZN 03099625
4,95€ statt 8,50€

1
1

Optrex ActiSpray – Schnelle Hilfe bei juckenden und tränenden Augen

Optrex ActiSpray für juckende und tränende Augen stabilisiert den Feuchtigkeitsfilm des Auges und reduziert so den Juckreiz wie er besonders zur Heuschnupfen und Allergiezeit häufig auftritt. Optrex ActiSpray wird dazu einfach auf das geschlossenen Auge gesprüht. Die enthaltenen Liposome verteilen sich so über den gesamten Tränenfilm und reduzieren so den Juckreiz. Optrex ActiSpray ist auch mit Kontaktlinsen verträglich.

Wirkstoffe

Lecithin (Sojabohne), Retinol palmitat, Natriumchlorid, ~cDL~c-a63-Tocopherol

Hilfsstoffe

Wasser für Injektionszwecke, 2-Phenoxyethanol, Ethanol

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage (bei Heilwassern das Etikett) und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Bei Tierarznei lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie den Tierarzt oder Apotheker.

Optrex ActiSpray 2in1
10 ml
PZN 11307701
10,95€ statt 13,95€

1
1

Sie möchten ein Produkt aus unserem freiverkäuflichen Sortiment bestellen, das hier nicht aufgeführt ist?

Nennen Sie uns dies im Bestellformular möglichst präzise, auch Packungsgröße und Darreichungsform sind wichtig. Sollten trotzdem Rückfragen nötig sein, werden wir uns über Ihre email-Adresse an Sie wenden.

Bitte beachten Sie, dass diese Bestellmöglichkeit nur für nicht verschreibungspflichtige Produkte aus unserem freiverkäuflichen Apothekensortiment besteht. Es gilt hierbei der jeweilige aktuelle Verkaufspreis, zu dem Sie das Produkt auch direkt in unserer Apotheke beziehen würden.

Ihre Preisanfrage beantworten wir natürlich gerne vorab.

Nicht verschreibungspflichtiges Produkt aus dem
freiverkäuflichen Apothekensortiment zum
aktuellen Verkaufspreis der Mariahilf-Apotheke.

Bitte füllen Sie hier Ihre Bestellung aus:

Der Versand erfolgt innerhalb Deutschlands zuzüglich 3,50 € Versandkosten. Ab einem Mindestbestellwert von 50,- € ist er versandkostenfrei. Bitte beachten Sie, dass der Versand erst nach Ihrem Zahlungseingang auf unser Konto erfolgen kann.

Bestellung per Smartphone-App -hier-

oder per WhatsApp unter +49 (0)89 653542